Schwabacher Meisterkonzerte

Ein Kontrabass ist mehr, wie soll ich sagen, ein Hindernis als ein Instrument. Den können Sie nicht tragen, den müssen Sie schleppen.

49. Schwabacher Meisterkonzert am Samstag, den 30. Januar 2016: KONTRABASS-ABEND mit Stanislau Anishchanka (Kontrabass) und Dunja Robotti (Klavier).

Nachdem er bereits sechs Jahre lang Cello studiert hatte, begann Stanislau Anishchanka (Kontrabass) sein Kontrabassstudium in Minsk und an der Hochschule für Musik Nürnberg. Hier gewann er unter anderem zweimal den Sonderpreis des ARD-Wettbewerbs in München (2003 und 2009). Von 2007 bis 2009 war er als Solobassist an der Stuttgarter Staatsoper tätig und wechselte anschließend in gleicher Position zum WDR Sinfonieorchester Köln. Neben der Kammermusik lehrt er zudem als Professor an der Hochschule für Musik Detmold.

Am Klavier zu erleben: Dunja Robotti, die an der Berliner Universität der Künste Klavier u.a. bei Hans Leygraf sowie Liedinterpretation bei Dietrich Fischer-Dieskau studierte und seit ihrem zehnten Lebensjahr als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin in die renommiertesten Konzertstätten Europas unterwegs ist.

Im Januar 2016 waren die beiden im Schwabach zu hören.