Schwabacher Meisterkonzerte

Das Programm der neuen Konzertsaison steht fest: Nach Schwabach kommen das Duo Yuki und Ayumi Janke und das Atos Trio aus Berlin

 

„Von Revolutionären und Virtuosen“ haben die Künstler unseren ersten Konzertabends ihr Programm betitelt – die Werke sind zwischen 1802 bis 1871 entstanden und zeigen uns, wie verschieden Europa in dieser spannenden Zeit geklungen hat. Es ist das 57. Schwabacher Meisterkonzert.

Die Geschwister Yuki (Geige) und Ayumi (Klavier) Janke wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet und spielen als Duo seit vielen Jahren auf allen Bühnen der Welt. Wir freuen uns den wunder- vollen Klang der wertvollen Stradivari „Muntz“ aus dem Jahr 1736.

thumb

Am 26. Januar 2020 - diesmal ausnahmsweise ein Sonntag um 18 Uhr - spielen Yuki und Ayumi Janke Werke von Franz Schubert, César Franck, ludwig van Beethoven und Henryk Wieniaski. 

Hier zunächst das Programm von Yuki und Ayumi Janke am 26. Januar 2020:

Franz Schubert: Sonate a-Moll, D 385, op. posth. 137,2

1. Allegro moderato

2. Andante

3. Menuetto. Allegro – Trio

4. Allegro

César Franck: Sonate A-Dur für Violine und Klavier

1. Allegretto moderato

2. Allegro

3. Recitativo – Fantasia. Moderato 4. Allegretto poco mosso

- Pause -

Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll für Violine und Klavier, op. 30,2

1. Allegro con brio 2. Adagio cantabile 3. Scherzo. Allegro 4. Finale. Allegro

Henryk Wieniawski:Variationen über ein eigenes Thema op. 15

Einleitung: Maestoso – Andante ma non troppo Thema: Allegretto

Var. I: Allegretto

Var. II: Poco più lento, Marcato (Pizzicato linke Hand) Var. III: Risoluto

Andante ma non troppo

Finale. Tempo di Valse – Coda: Allegro vivace

Die Konzerte finden im Bürgerhaus Schwabach statt. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen. Ihnen gefallten die Schwabacher Meisterkonzerte? Bitte lassen Sie es Ihren Freunden und Bekannten auch wissen. Folgen und teilen Sie unsere Seiten auch in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram. Bei beiden handelt es sich um eine Art moderne Poesiealben.

Am 7. März,also wieder wie üblich an einem Samstag um 19 Uhr 30, konzertiert das Atos Trio in Schwabach.

Programmthema ist "Drei Stimmen, ein Klang":  Es ist diese absolut perfekte Einheit in Phrasierung, Klang, Gefühl und Interpretation, die das ATOS Trio von allen anderen unterscheidet." (Detroit Free Press, USA). Hier schon mal die Programmdetails und Satzbezeichnungen. 

Thomas Hoppe, Annette von Hehn und Stefan Heinemeyer erobern gemeinsam seit 2003 weltweit die großen Konzertreihen. Rund um den Globus wird das ATOS Trio vom Publikum bejubelt und von der Kritik gefeiert