Schwabacher Meisterkonzerte

Die Schwabacher Meisterkonzerte 2018: Cuarteto Leonor im Februar - Rosenberg, von Hausegger und Watzinger im März

Peter

 

Das letzte Schwabacher Meisterkonzert dieser Saison findet am 

10. März 2018 statt.

Beim 54 Schwabacher Meisterkonzert haben wir wegen einer Erkrankung des Cellisten das Programm umgestellt: Peter Rosenberg (Foto) und Wölfgang Watzinger konzertieren mit den drei wohl eindrucksvollsten Beethoven Violinsonaten. Es sind die Salieri gewidmete Sonate D-Dur, die Frühlingssonate und die Kreutzer Sonate zu hören. Die Satzbezeichnungen finden Sie auf der Folgeseite.

Das Konzert beginnt wie immer um 19 Uhr 30 und findet im Schwabacher Bürgerhaus statt.

Am 3. Februar gastierte bereits das Cuarteto Leonor aus Madrid in Schwabach. Das Cuarteto Leonor sin Delphine Caserta (Violine), Bruno Vidal (Violine), Janime Huertas (Viola) und Álvaro Huertas (Cello). Das Repertoir der Spanier umfasst die Breite klassischer und romantischer Musik bis hin zur Jazz-Crossover und der Zusammenarbeit mit Künstlern wie dem costaricanischen Choreographen George Momboye.

Hier erfahren Sie mehr über den Kartenvorverkauf, so dass Sie rechtzeitig Konzertkarten erhalten. Mit einem Abonnement sichern Sie sich die Eintrittskarte der regelmäßig ausverkauften Konzerte.

Die Texte stammen in für das Internet angepasster Form von Barbara Angerer-Winterstetter.